10. Natürliche Lebensgrundlagen erhalten

In Niedersachsen ist der Erhaltungszustand der Arten und Biotope als ungünstig zu bewerten. Die Liste bedrohter und bereits ausgerotteter Arten wird immer länger. Landschaftsverbauung, Verlust an Nutzungsvielfalt usw. bewirken den Lebensraumverlust der Arten und Biotope im Umland. Das Burgdorfer Land ist neben Deister und Steinhuder Meer eines von lediglich drei Vorsorgegebieten für Natur und Landschaft außerhalb Hannovers. Durch die Besonderheit der Leineauen existieren allerdings auch dort und in der Leinemasch für viele seltene Tier- und Pflanzenarten gute Lebensbedingungen. Immer mehr auf der roten Liste geführten Tiere und Pflanzen siedeln gerade in diesen Lebensräumen. Immer mehr allerdings auch in den Innenstadtbereichen der Städte in der Region. Gleiches gilt für die zusammenhängende Fläche der Eilenriede. Diese Flächen gilt es zu erhalten.