22. November 2017 - 22. Mai 2018 | 5 Einträge gefunden
Verkehrs AG in der Region Hannover
22. November 2017 16:00
Liebe ÖPNV-Freunde, folgende vorläufige Tagesordnungspunkte habe ich notiert: RegioBus und...
DIE LINKE. Fraktion in der Regionsversammlung Geschäftsstelle, Regionsfraktion, Osterstraße 60 (3.Stock), Hannover
Sitzung der BO Südstadt-Bult
22. November 2017 19:00
Die Basisorganisation Südstadt-Bult lädt zur Versammlung ein. Wann: 22. November 2017 um 19 Uhr...
DIE LINKE. Südstadt-Bult Gaststätte Stephan's Eck, Geibelstr. 35, 30173 Hannover
Kreisausschuss Sitzung
23. November 2017 19:00
DIE LINKE. Region Hannover 30159 Hannover, Osterstr. 60, III. Etage – Raum 340
Mitgliederversammlung Sozialistische Linke Niedersachsen
25. November 2017 11:00 - 17:00
EINLADUNG Liebe Genossinnen und Genossen, hiermit laden wir Euch ganz herzlich zu unserer...
SL Niedersachsen FZH Linden, Windheimstraße 4, Hannover, Raum: 18
Sitzung des Landesvorstand
25. November 2017 11:00 - 17:00
TO-Vorschlag: Begrüßung Formalia (Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, Wahl der...
DIE LINKE. Niedersachsen Freizeitheim Ricklingen, Hannover
 
 
 
Aktuelles
28. Juli 2014

Waffenstillstand sofort! Schutz der Zivilbevölkerung!

Der Auswärtige Ausschuss des Bundestages ist am 24. Juli zu einer Sondersitzung über den Gaza-Krieg und zur Krise in der Ukraine zusammengetreten. DIE LINKE hat die Sondersitzung beantragt und der Präsident des Bundestages hat sie genehmigt. "Juden und Araber: Steht auf und macht Frieden", appelliert Wolfgang Gehrcke. Außerdem... Mehr...

 
17. Juli 2014

Das gefährliche Geheimabkommen TTIP

Was ist TTIP? Wer verhandelt? Warum wird so ein Abkommen verhandelt? Was erfährt die Öffentlichkeit? Welche Vorteile versprechen sich Unternehmen? Was kommt auf die Bürger zu? Welche Taktik verfolgt die EU-Kommission, um das Abkommen gegen Widerstand in der Bevölkerung durchzusetzen? Worauf sollten Menschen achten, die sich gegen TTIP ... Mehr...

 
4. Juli 2014

Versprechen gegeben, Versprechen gebrochen

"Meine Fraktion wird das Mindestlohn-Gesetz von Union und SPD nicht ablehnen, weil es gut ist, dass es endlich einen Mindestlohn geben wird. Wir werden aber auch nicht für dieses Gesetz stimmen, weil 8,50 Euro einfach zu wenig sind und weil zu viele (etwa drei Millionen) Menschen noch vom Mindestlohn ausgenommen werden, was ungerecht... Mehr...

 
1. Juli 2014

Das Scheitern eines flächendeckenden Mindestlohns ist ein Desaster für das Niedriglohnland Deutschland

Am Wochenende hat die Koalition weitere Ausnahmen beim Mindestlohn vereinbart, die einer flächendeckenden gesetzlichen Untergrenze in der Entlohnung nun endgültig die Zähne ziehen. Der Gesetzentwurf enthält die Auflage, dass grundsätzlich eine Unterschreitung des Mindestlohns nur möglich ist, wenn ein Tarifvertrag vorliegt. Zudem sollen... Mehr...