29. April 2008

Rege Beteiligung am Girls’Day in Regions- und Ratsfraktion

Insgesamt elf Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahren haben sich heute am „Girls’Day – Mädchenzukunftstag“ in den Fraktionen der LINKEN in Rat und Regionsversammlung beteiligt. Der Tag stand unter dem Motto „Einmal selbst Politiker/in sein“. Zur Einführung gab es eine Präsentation über die Arbeit von Rat und Regionsversammlung. Dann haben die Teilnehmer/innen in einem Planspiel eine Ratssitzung mit einer aktuellen Stunde zum Thema Gesamtschulen simuliert und die Positionen der verschiedenen Fraktionen dargestellt. Angeregt diskutierten sie über das Thema Gesamtschule und die politische Arbeit im Allgemeinen. Anschließend gab es ein gemeinsames Essen in der Rathauskantine und eine Führung durch das Rathaus. „Viele fanden den Tag sehr spannend, und sie haben etwas über Politik gelernt“, sagt die Geschäftsführerin der Regionsfraktion, Carolin Reith. Auch im kommenden Jahr werden sich die beiden Linksfraktionen wieder am Girls’Day beteiligen.