3. Januar 2008

DIE LINKE für Kompromiss zwischen Parkplatzsuchern und spielenden Kindern in der Südstadt

Mit einem Antrag an den Bezirksrat Südstadt-Bult schlägt der linke Bezirksratsherr Roland Schmitz-Justen einen Kompromiss zwischen den Bedürfnissen spielender Kinder und Parkplatz suchenden Autofahrern am Bertha-von-Suttner-Platz vor. Danach soll das Parken neben dem Spielplatz nur in der Zeit von 19 bis neun Uhr zugelassen werden.

„Damit trage ich sowohl dem von mir unterstützten Protest von Kindern und Eltern in der Südstadt als auch der vorhandenen Parkplatznot im Stadtbezirk Rechnung“, sagt der Vater zweier kleiner Kinder. „So wäre die Sicherheit der Kinder als Hauptnutzer des Bertha-von-Suttner-Platzes weiterhin gewährleistet, aber auch den Autofahrern würde die abendliche Parkplatzsuche erleichtert.“

Schmitz-Justen hofft, dass die Vertreter der anderen Parteien auf der Sitzung des Bezirksrates am 16.01.2008 ihre Entscheidung vom Dezember letzten Jahres noch einmal überdenken und korrigieren. Danach sollen direkt neben dem Spielplatz Parkplätze ohne zeitliche Einschränkung eingerichtet werden.