18. Januar 2008

Ratsfraktion DIE LINKE beantragt Sozialtarife bei Stadtwerken

Die Forderung des Bundesumweltministers Sigmar Gabriel (SPD) nach niedrigeren Sozialtarifen für einkommensschwache Haushalte beim Bezug von Strom und Gas wird von der Linksfraktion im Rat der Stadt Hannover unterstützt. So hat DIE LINKE einen Antrag in die gestrige Ratsversammlung eingebracht, wonach die Stadtwerke angewiesen werden sollen, entsprechende Sozialtarife in Hannover anzubieten.

„Sigmar Gabriel hat zu Recht darauf hingewiesen, dass Eigentum dem Wohle der Allgemeinheit zu dienen habe. Das gilt natürlich insbesondere für kommunales Eigentum“, betont Oliver Förste, Pressesprecher der LINKEN im Rat. „Wenn die SPD diese Forderung ihres eigenen Umweltministers Ernst nimmt, sollte sie unseren Antrag auch unterstützen“.