5. September 2009

Wahlkampf :: Gregor kommt!

DIE LINKE. Hannover freut sich, am Samstag den 5. September den Fraktionsvorsitzenden der Bundestagsfraktion DIE LINKE. in Hannover begrüßen zu dürfen.

Während die Kanzlerin rummerkelt und hofft, die Wahl würde trotz Krise irgendwie für sie ein gutes Ende haben, macht der Kandidat, der für Hartz IV an entscheidender Stelle mitverantwortlich war, vollmundig Versprechungen. Glaubwürdig ist beides nicht.

DIE LINKE. sagt, was ist. Nach der Wahl wird die Zeche bezahlt werden müssen. Wir wollen nicht, dass dann junge Familien, Erwerbslose, Rentnerinnen und Rentner, Studierende und die Beschäftigten in den krisengeschüttelten Betrieben erklärt bekommen, warum wir den Gürtel enger schnallen müssen, während sich Manager und Bankster Boni überweisen.

Je stärker DIE LINKE., desto sozialer das Land!

Am 27. September mit beiden Stimmen DIE LINKE wählen!