8. Mai 2011

Mitglieder stellen Personaltableau für die Kommunalwahlen am 11. September auf

In der gestrigen Mitgliederversammlung der LINKEN Region Hannover wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehenden Kommunalwahlen gewählt. Als Spitzenkandidaten wurden der amtierende Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion Oliver Förste und der Regionsabgeordnete Stefan Müller gewählt.
Beide kandidieren für den Wahlbereich Linden-Limmer, der sowohl für die Wahl für den Rat der Landeshauptstadt Hannover als auch für die Regionsversammlung Hannover für DIE LINKE als die aussichtsreichsten gelten.

Die Kreisvorsitzenden zeigten sich zufrieden über die Anzahl der Kandidatinnen und Kandidaten und insbesondere darüber, dass zahlreiche Frauen für die ersten Listenplätze zur Verfügung stehen.
Die Listenplätze 2 bis 8 aller Ratswahlbereiche werden auf einer kommenden Folgeversammlung gewählt. Es haben zahlreiche Personen ihre Kandidaturen angekündigt.

In ihrem bereits verabschiedeten Wahlprogramm „Die Region Hannover ist unser Zuhause - Solidarität statt Spaltung“ sprechen sich die LINKEN vehement für die die uneingeschränkte soziale Teilhabe aller Einwohnerinnen und Einwohner im Regionsgebiet und strikt gegen eine Privatisierungspolitik aus.