18. Mai 2010 Maren Kaminski

Diether Dehm in den Parteivorstand gewählt

Am vergangenen Wochenende wurde der Landesvorsitzende der LINKEN in Niedersachsen und Mitglied des Kreisverbandes Hannover, Diether Dehm, in den Parteivorstand gewählt. Dehm möchte dort ein fester Ansprechpartner für Kulturarbeit sein. Sein Erfolgskonzept, bei allen Parteiveranstaltungen mit Autoren und Liedermachern aufzuwarten, möchte er - nicht nur in Wahlkampfzeiten - bundesweit ausbauen. "Unsere manchmal steifen Empfänge sollen den Wind der Straße atmen", so Dehm in seiner Bewerbungsrede.

Auf dem letzten Landesparteitag im November 2009 in Hameln rief der scheidende Parteivorsitzende Lothar Bisky Dehm dazu auf, für den Parteivorstand zu kandidieren. Nach Biskys Aussage hätte er es vor einigen Jahren nicht für möglich gehalten, dass er Dehm um eine Kandidatur bitten würde. Dehms Wahlerfolg im Januar 2008, bei dem DIE LINKE mit 7,1 in den Niedersächsischen Landtag einzog, führen viele darauf zurück, dass es ihm gelungen ist, innerparteiliche Streitigkeiten zu beenden.

Der Kreisverband gratuliert zu dieser Wahl!