Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
18. Oktober 2015

Weiter aktiv gegen TTIP und CETA

Viele hannoversche Mitglieder unserer Partei DIE LINKE waren mit dabei, als am 10.Oktober 2015 in Berlin rund 250.000 Menschen gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA und TISA demonstriert haben. Mehr als 3,2 Millionen Unterschriften gegen TTIP sind inzwischen gesammelt worden. Der Kampf gegen diesen Anschlag auf die Demokratie geht weiter – auch im hannoverschen Bündnis, in dem Brigitte Falke und Dr. Michael Braedt für DIE LINKE mitarbeiten. In großformatigen Zeitungsanzeigen haben Unternehmerverbände und Bundesregierung am Tag der Demonstration deutlich gemacht, daß sie weiterhin entschlossen sind, den Protest zu ignorieren. Ob ihnen dieses gelingen wird? „TTIP ist dem Untergang geweiht.“ Das Freihandelsabkommen zwischen USA und EU wird nie Realität werden, sagt jedenfalls der frühere kanadische Handelsdiplomat Pierre Sauvé. Aus: Der Standard.at vom 15.10.2015