26. Januar 2017

Region Hannover: Koalition aus SPD und CDU lehnt Antrag einer Ausweitung des Kurzstreckentarifs bei der GVH ab

Michael Fleischmann, stellv. Fraktionsvorsitzender der Linken in der Regionsversammlung kämpft um den gemeinsamen, bzw. fast gleichlautenden Antrag von Grünen, FDP und DIE LINKE mit dem Ziel einer Ausweitung des Kurzstreckentarifs bei der GVH aus sozialen Gründen und kritisiert in seiner wie immer leidenschaftlichen Rede die kategorische Ablehnung der neuen Koalition aus SPD und CDU.

Die Ausweitung hätte wohl eine deutliche Zunahme von Nutzern gebracht und würde so auch zu Mehreinnahmen führen. Das alles sah die Koalition anders und lehnte diesen durchaus sinnvollen Antrag ab.