1. Februar 2016

Kreisverband Hannover wählte seine Bundesparteitagsdelegierten

Auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag wählten die Mitglieder auch die Delegierten für den Bundesparteitag. Nach Abschluss und Verabschiedung des Kommunalwahlprogrammes standen am Nachmittag dann noch diese Wahlen an.

Auf der Liste zur Sicherung der Mindestquotierung traten für die zwei Delegiertenplätze Jessica Kaußen, Heidrun Dittrich und Agnes Hasenjäger an. Mit deutlicher Mehrheit wurden Jessica Kaußen und Agnes Hasenjäger als Delegierte gewählt.

Auf der gemischten Liste traten für ebenfalls zwei Delegiertenplätze Diether Dehm, Siggi Seidel, Andreas Brändle und Christoph Lokotsch zur Wahl an. Gewählt wurden dann ebenfalls mit großer Mehrheit Diether Dehm und Andreas Brändle.

Als Ersatzdelegierte traten auf einer verbundenen Liste insgesamt neun Personen an. Als Ersatzgelegierte gewählt wurden dann Parwaneh Bokah, Kerstin Cademartori, Rezzak Yayar und Oliver Klauke.