Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
1. November 2018

DIE LINKE. Regionsfraktion für die Installation von Wickeltischen in der Region Hannover

Jessica Kaussen, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. Regionsversammlung

Die Linke fordert die Installation von Wickeltischen, nach dem Vorbild der behindertengerechten Toilette des Regionshauses, in allen Gebäudekomplexen bzw. Liegenschaften der Region Hannover.

Für eine kinderfreundliche Region Hannover ist eine systematische Ausstattung der öffentlichen Gebäude mit Wickeltischen unabdingbar. Darüber hinaus ist es notwendig, allen Behördenmitarbeitern und Behördenmitarbeiterinnen sowie Besucher und Besucherinnen einen barrierefreien Zugang zu Wickeltischen zu ermöglichen, unabhängig von ihrem Geschlecht.

Die Linke fordert die Installation von Wickeltischen, nach dem Vorbild der behindertengerechten Toilette des Regionshauses, in allen Gebäudekomplexen bzw. Liegenschaften der Region Hannover.

Für eine kinderfreundliche Region Hannover ist eine systematische Ausstattung der öffentlichen Gebäude mit Wickeltischen unabdingbar. Darüber hinaus ist es notwendig, allen Behördenmitarbeitern und Behördenmitarbeiterinnen sowie Besucher und Besucherinnen einen barrierefreien Zugang zu Wickeltischen zu ermöglichen, unabhängig von ihrem Geschlecht.

Die Installation von kostengünstigen und platzsparenden Wickeltischen ist in behindertengerechten WC`s schnell machbar, sagt Jessica Kaußen, DIE LINKE. Fraktionsvorsitzende in der Regionsversammlung.

Auf den Behinderten-WC `s ist ausreichend Platz zum Einbau von Wandwickelregalen und die Toilette kann auch von Männern genutzt werden, die in der Vergangenheit gezwungen waren auf der Damentoilette zu wickeln oder gar nicht.

Klappbare Wandwickelregale sind schon in der Preiskategorie von ca. 110,- Euro zu erwerben.