Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

BO Südost

DIE LINKE stellt Kandidat*innen für die Stadtbezirksratswahlen 2021 in Kirchrode-Bemerode-Wülferode und Döhren-Wülfel auf

Am 7.6.2021 hat die DIE LINKE. Basisorganisation Süd-Ost die Kandidat*innen für

die Stadtbezirksratswahlen 2021 in Kirchrode-Bemerode-Wülferode und Döhren-

Wülfel im Rahmen einer Versammlung im Ratssaal Bemerode aufgestellt.

Für Kirchrode-Bemerode-Wülferode wurde der bisherige Bezirksratsherr Maximilian Wahl auf Listenplatz 1 wiedergewählt. „Ich möchte mich weiterhin besonders für die Jugend einsetzen, die in der Corona-Krise zu kurz kam und meine bisherige erfolgreiche Bezirksratsarbeit fortsetzen“ so der 24-jährige Jung-Politiker.

Döhren-Wülfel setzte den aktuellen Sprecher der Basisorganisation, Nico Köster, auf Listenplatz 1. Dieser konnte schon Erfahrung im Kreisvorstand der LINKEN in der Region Hannover sammeln. Der 23-jährige IT-Unternehmer will somit die Nachfolge des derzeitigen Bezirksratsherren Manfred Milkereit antreten und die Digitalisierung in der Stadt weiter voranbringen.

Merret Hoffmann, die Sprecherin der Basisorganisation Süd-Ost freut die Wahl der Beiden. „Sie werden ausgezeichnet die Werte der LINKEN vertreten und insbesondere ein Sprachrohr für die Sorgen der Jugend im Bezirksrat sein. Außerdem senken beide die bisherigen Altersdurchschnitte in den Bezirksräten enorm. “

Weiter führt sie aus: „Auch unsere Mitglieder werden von den Beiden gut vertreten werden. Unsere Basisorganisation hat sich durch eine Vielzahl von Neueintritten in den letzten Jahren deutlich verjüngt - das Durchschnittsalter unserer Mitglieder beträgt derzeit 33 Jahre. So sind wir auch für die Zukunft gut aufgestellt“, so Hoffmann.