Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mizgin Ciftci, Landesvorstand Nds

Einladung zur Veranstaltung mit Leyla Imret: Nein zum Verbot der HDP!

Liebe Genoss*innen,

 

erst kündigt Erdogan die Istanbul-Konvention zum Schutz von Frauen und Mädchen auf, dann fordert er ein Parteiverbot für die oppositionelle HDP. Und demonstrierende Student*innen bezeichnet er jetzt als „Terroristen“ und „Vaterlandsverräter“.

 

Seit Jahren verwandelt sich die Erdogan-Türkei immer mehr zur Diktatur. Deutschland ist aber weiterhin der wichtigste Handelspartner der Türkei und mit der NATO und dem Flüchtlingsdeal eng mit dem Erdogan-Regime verbunden.

 

Über die Verfolgung der türkischen Opposition und Möglichkeiten für Solidarität aus Deutschland spreche ich am Donnerstag mit Leyla Imret. Sie ist ehemalige Bürgermeisterin der kurdischen Großstadt Cizre, wurde von Ankara abgesetzt und ist heute Ko-Vorsitzende der HDP in Deutschland.

 

Leyla Imret hat auch in Osterholz-Scharmbeck gelebt. Als ihre Sicherheit gefährdet war, hat der Osterholzer Kreistag auf Initiative unserer Kreistagsfraktion hin eine Solidaritätserklärung verabschiedet: https://www.google.de/amp/s/www.weser-kurier.de/region/wuemme-zeitung_artikel,-Kreistag-solidarisiert-sich-mit-Leyla-Imret-_arid,1512046_type,amp.html

 

Nach wie vor finde ich es wichtig, sich mit dem demokratischen Widerstand in der Türkei zu solidarisieren. Auch deswegen steht die kurdische Community in Deutschland mehrheitlich hinter uns als LINKE.

 

Ihr seid herzlich zur Online-Veranstaltung eingeladen! Hier die Zugangsdaten: 

 

Zoom-Meeting beitreten 

us05web.zoom.us/j/82741292045;

 

Meeting-ID: 827 4129 2045 

Kenncode: pDgP4R

 

Solidarische Grüße,

Mizgin Ciftci