Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Normann Hilgraf

Flüchtlingshilfe_Seenotrettung_Soli-Veranstaltung am 21.032020

Am 21. März 2020 wird in Hannover auf dem "Platzprojekt" in Kooperation mit Mission Lifeline u.a. ein Tag zum Thema Geflüchtetenhilfe und Seenotrettung mit Mitmach-Aktion, Film, Rede-und-Antwort Teil von zahlreichen Kapitänen der Organisationen sowie After-Party statt...

Liebe Genoss*innen, 

Wir veranstalten am 21.03.2020 in Hannover auf dem Platzprojekt in Kooperation mit Mission Lifeline u. a. einen Tag zum Thema Geflüchtetenhilfe und Seenotrettung: 


-    Den Anfang macht ein Fahrrad“rennen“ nach dem Modus eines Alleycats (am Alltag von Fahrradkurier*innen orientiertes Rennformat), anders als sonst geht es dieses mal aber nicht nur darum möglichst schnell zu sein, sondern vor allem darum, den Protest gegen die aktuelle Geflüchtetenpolitik so kreativ wie möglich an die relevanten Orte zu tragen.

 
-    Sodann haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit den Film „Die Mission der Lifeline“ anzusehen.


-    Im Anschluss findet ein „Meet the Crews“ statt. Dort werden neben Engagierten von Mission Lifeline (u.a. Herr Steier) auch Leute von Seawatch (Kapitän der Seawatch 1 und 2), Seebrücke Hannover, Seapunks u.a vor Ort sein, von ihren Erfahrungen vor Ort berichten und den Teilnehmer*innen Rede und Antwort stehen.


-    Den Abschluss macht eine After-Party an einem Secret Spot


Uns geht es dabei darum politische Arbeit zu leisten, die Sensibilität der Gesellschaft zu erhöhen und Spenden zu sammeln. Die Spenden kommen dieses mal Mission Lifeline zugute.

Vielleicht hat ja auch jemand Lust von Euch vorbeizuschauen oder teilzunehmen.

Noch ein bisschen was zum Hintergrund: Wir Veranstaltenden halten uns generell im Hintergrund, nichts desto trotz auch ein paar Worte zu uns. Wir sind eine neugegründete antifaschistische Gruppe aus dem Fahrrad- und Musikkontext – reisegruppe1412. Die Mitglieder sind im Grunde ein Querschnitt der Gesellschaft: Handwerkende, Dienstleistende, insb. Fahrradekurier*innen, Akademiker*innen.... Verpartnerte, Verheiratete, Singles, mit und ohne Kinder.... Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Verfolgung relevanter politischer Ziele mit Spaß zu verbinden und so Gesellschaftsgruppen zu sensibilisieren und durch Spenden die relevanten Akteure zu unterstützen. Wir haben bereits Ende Dezember in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Hannover recht erfolgreich einen Tag gelebte Solidarität mit wohnungslosen- und obdachlosen Menschen veranstaltet. Vom Ablauf her ähnlich zu der kommenden Veranstaltung ging es auch damals darum, politische Forderungen mit Spaß zu verbinden und Spenden zu generieren. Damals konnten wir jede Menge Sachspenden und Barspenden in Höhe von 1000 EUR einsammeln, die der von dem Diakonischen Werk Hannover betriebenen Tagesstätte „Mecki“ zugute gekommen sind, vor allem für die medizinische Versorgung.

Wenn ihr Fragen habt, erreicht ihr mich per Mail oder unter 0177 - 511 4946.

Ganz liebe Grüße 

Normann Hilgraf


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.