Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Dirk Machentanz

Innenstadtdialog: Belit Onay lässt konkretes Konzept für die City vermissen!

Die von Oberbürgermeister Belit Onay (Bündnis90/Die Grünen) im Rahmen des Innenstadtdialogs anberaumte Sperrung einiger Straßen für den motorisierten Individualverkehr sorgt für Kontroversen bei Händler*innen und Bürger*innen. Bereits ab kommende Woche sollen versuchsweise Teile der Schmiedestraße, der Marktstraße sowie des Köbelinger Marktes für den Autoverkehr gesperrt werden.

Offizieller Beginn ist der fünfte Juli 2021. Insbesondere ansässige Händler*innen halten die teilweise autoberuhigte City nach den pandemiebedingten wirtschaftlichen Ausfällen für das falsche Signal. Bürger*innen könnten demnach abgeschreckt werden, betroffene Geschäfte in besagten Straßen aufzusuchen, die mit dem Auto nicht erreicht werden können.

„Umweltschutz ist wichtiger denn je, es ist jetzt jedoch unerlässlich, die Innenstadt wieder zu beleben. Ich halte daher das Experiment des Oberbürgermeisters für nicht sonderlich zielführend. Geschäfte müssen leicht erreichbar sein, um wieder Einnahmen zu generieren und somit Gewerbesteuern an die Stadt abzuführen. Ich erwarte ein ausgereifteres Konzept, dass der Wirtschaftlichkeit und dem Umweltschutz Rechnung trägt“, so Fraktionsvorsitzender Dirk Machentanz (DIE LINKE).

Für Rückfragen: Dirk Machentanz 0176 4703 0561