Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Jessica Kaußen, Johannes Drücker (Kreisvorsitzende)

Kreisausschuss solidarisiert sich mit Karstadt-Beschäftigten

Der Kreisausschuss der Linken Region Hannover hat sich vergangenen Mittwoch einstimmig mit den von Arbeitsplatzverlust bedrohten Kolleg*innen bei Karstadt an der Georgsstraße solidarisiert. Neben den Existenzen der Kolleg*innen ist auch die hannöversche Innenstadt von den Folgen der Corona-Krise und der Gentrifizierung massiv bedroht. So schließen zunehmend Betriebe mit tariflich bezahlten Arbeitsplätzen und machen Platz für US-Coffeeshops, Burgerketten etc., bei denen viele Minijober*innen beschäftigt werden und die häufig weder in Deutschland Steuern zahlen, noch Arbeitnehmer*innenrechte und Verbraucherschutzregelungen achten. Dieser Entwicklung tritt DIE LINKE auf allen Ebenen entschlossen entgegen!