Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Neugründung der LAG Inneres und Recht

In der Landesarbeitsgemeinschaft Innere Sicherheit und Recht organisieren sich Mitglieder und auch Nichtmitglieder DerLinken, um eine politische Plattform für Themen der Inneren Sicherheit und des Rechts zu bieten.

Arbeitsgemeinschaften haben in unserer Partei nicht nur besondere Bedeutung, sondern auch besondere Rechte. Sie sollen Mitglieder und Nichtmitglieder auf bestimmten politischen Feldern zusammenführen. Im Unterschied zu anderen Parteien können auch nicht in der Partei organisierte und angergierte Menschen hier Mitwirken, bei gleichen Rechten und Pflichten.

 

Hierbei soll Mitarbeitern und Ehrenamtlichen Vertretern von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und anderen Sicherheitsorganen die Möglichkeit geboten werden, Ihre Themen zu diskutieren. Das Thema Staatsgewalten und Innere Sicherheit wird oft kontrovers innerhalb der Partei diskutiert. Doch gibt es zunehmend links orientierte Menschen welche genau in diesen Tätigkeitsfeldern aktiv sind und auch hier die linke Position einfließen lassen wollen.

Gerade durch den extrem großen Anteil von ehrenamtlichen Helfern:innen im Bereich der Feuerwehr und den Hilfsorganisationen ist bereits eine soziale Grundhaltung oft Motivation für die Tätigkeiten.

Zudem hat die aktuelle Pandemie gezeigt wie wichtig die Arbeit dieser Menschen für die Solidargemeinschaft ist.

Alle diese Themenfelder bewegen sich organisatorisch und auch rechtlich auf Landesebene und somit ist es eigentlich nur logisch, dass hier als Arbeitsgemeinschaft die Fragen der inneren Sicherheit und des Rechts diskutiert und die Positionen zur  Innenpolitik erarbeitet werden.

 

Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit der LAG Innere Sicherheit und Recht in Niedersachsen hast, dann schicke das ausgefüllte Formular an Michael Schäfer, Fasanenweg7, 26197 Großenkneten oder via Mail an bossvonschafe@web.de.

 

Für Rückfragen stehen wir auch gerne telefonisch zur Verfügung:

 

Ralf Wetzel: 0170 3834252   oder  Michael Schäfer: 0151 40372126