Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Bernd Schwabe / CC BY-SA 3.0

Dirk Machentanz

Ratsfraktion DIE LINKE: Kulturhauptstadt 2025: Masterplan steht! Finanzierbarkeit prüfen!

Der Entwurf des Kulturentwicklungsplanes stellt laut aktueller Berichterstattung (HAZ vom 17.01.2020) unter anderem eine Art Wunschliste der Dinge dar, die im Falle einer erfolgreichen Bewerbung Hannovers zur Kulturhauptstadt 2025 umgesetzt werden sollen. Hannover hat kürzlich die zweite Runde bei der Bewerbung um den Titel erreicht.

So ist beispielsweise geplant, den Maschpark, in dessen unmittelbarer Nähe sich das Landesmuseum, das Kestnermuseum und das Sprengel-Museum befinden, in eine Art Kunst-Agora zu verwandeln! Problematisch ist die derzeitige Finanzierbarkeit, da eine jährliche Steigerungsrate von 1,5% beim städtischen Kulturhaushalt nicht ausreichend wäre, um die Pläne zu verwirklichen!

Dazu der Fraktionsvorsitzende und Sozialpolitiker Dirk Machentanz (DIE LINKE):“Es handelt sich momentan um einen Entwurf des Kulturentwicklungsplanes, daher sollten die Finanzierbarkeit und somit die Möglichkeit der Umsetzung der Pläne zur Kulturhauptstadtbewerbung genau überprüft werden. Das derzeitige Budget sollte ausreichend sein. Solange zu viele sozialpolitische Probleme wie bezahlbares Wohnen und die Höhe der Obdachlosenzahlen in Hannover nicht gelöst sind, sollte der Etat nicht unnötig nach oben geschraubt werden!

„Ich begrüße die Pläne zur Kulturhauptstadtbewerbung, gleichwohl müssen diese bezahlbar und realisierbar sein. Im Kulturentwicklungsplan als Ganzes nimmt die Kulturhauptstadtbewerbung lediglich einen Teil der Planungen im Kulturhaushalt ein. Der Kulturhaushalt muss bei der derzeitig vorgesehenen jährlichen Steigerung schließlich für die gesamten kulturellen Belange dieser Stadt reichen“, so Veli Yildirim (DIE LINKE), kulturpolitischer Sprecher der Ratsfraktion.

Für Rückfragen:
Dirk Machentanz: 0176/47030561


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.