Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Dirk Machentanz

Ratsfraktion DIE LINKE: Museen nahezu en bloc marode! Quo vadis Kulturhauptstadtbewerbung?

Nach aktueller Berichterstattung (Bild-Zeitung v. 03.03.2020) sind die wichtigsten Museen Hannovers in marodem Zustand. Im Historischen Museum werden die Zimmerdecken abgestützt, einige Flügel des Sprengel-Museums sind für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, auch im Kestner-Museum müssen Undichtigkeiten repariert werden. Im Landesmuseum wird an den Glasdächern hinsichtlich Verbesserung des Einbruchsschutzes gearbeitet...

...Dieser marode Zustand der hannoverschen Museumslandschaft ist kein gutes Aushängeschild für eine Stadt, die sich anschickt, Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2025 werden zu wollen!

Dazu der Fraktionsvorsitzende und Baupolitiker Dirk Machentanz (DIE LINKE): „Ich bin gespannt, wie die Landeshauptstadt bei der finalen bundesdeutschen Runde im September dieses Jahres abschneiden wird, wenn es darum geht, die letzte verbliebene Stadt unter den fünf Short-List-Städten in Deutschland auszuwählen, um sich dem Europaranking zur Kulturhauptstadtbewerbung 2025 zu stellen! Die Museen in Hannover sind doch schon über Jahre, wie ein Großteil der Infrastruktur dieser Stadt, in keinem guten Allgemeinzustand. Das jahrelange Flickwerk, verbunden mit Investitionsstaus, könnte sich jetzt bei der Kulturhauptstadtbewerbung rächen!“

„Wenn Hannover im Herbst dieses Jahres als alleinige bundesdeutsche Stadt im Ranking um den Titel Kulturhauptstadt übrigbleiben möchte, müssen die Museen zügig auf Vordermann gebracht werden. Bereits im Juni dieses Jahres ist der Zusatz zum Bid-Book, das Bid-Book II abzugeben. Bis dahin muss ein konkreter Plan der Stadtverwaltung stehen, um die Museumslandschaft als Aushängeschild zu präsentieren“, so Veli Yildirim (DIE LINKE), kulturpolitischer Sprecher der Fraktion.

Für Rückfragen: Dirk Machentanz: 0176 - 470 30 561


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.