Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
William Elliott Debenham / Gemeinfrei
Friedrich Engels, 1891

Holger Othmer

Referat zu 200 Jahren Friedrich Engels von Diether Dehm vorgestellt

Am 04.03.2020 hielt Diether Dehm (MdB) zum 200 Jahrestag der Geburt von Friedrich Engels im Freizeitheim Linden vor 25 Personen ein interessantes und aufschlussreiches Referat!

 

Engels, der am 28.11.1820 in Barmen bei Wuppertal geboren wurde und am 05.08.1895 in London verstarb, war der Sohn eines wohlhabenden Textilunternehmers. Später wurde er als Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Historiker, Journalist und entscheidender Wegbereiter des Marxismus. Er entwickelte gemeinsam mit Karl Marx die als Marxismus bezeichnete Gesellschafts- und Wirtschaftstheorie!

 

„Alles was Mensch ist, kommt aus der Arbeit heraus!“ Dieser zentrale Satz beschreibt den Sinn des menschlichen Daseins und den Unterschied zur Tier- und Pflanzenwelt. Bezugnehmend auf den Artikel „Der Anteil der Arbeit an der Menschwerdung des Affen“ wird in dem Referat klar herausgestellt, dass Tiere, wie die Spezies der Affen zwar durch Lern- und Wiederholungseffekte Dinge greifen und mimetisch nachahmen können, der entscheidende Unterschied zum Menschen liegt aber darin, dass dieser der Erde seinen Stempel des Willens aufdrücken konnte. Der Mensch konnte sich im Gegensatz zur Tier- und Pflanzenwelt die Erde urbar und zu eigen machen, da das akkumulierte Wissen im Zwischenhirn abgelegt und bei Bedarf abgerufen werden konnte. Der Mensch ist somit einzigartig in der Art und Entstehung von Produktionsmitteln. Schon die Entstehung eines Faustkeils versetzte den Entwickler desselbigen in die vorteilhafte Position, sich andere Menschen und deren Arbeitskraft zu eigen zu machen, um daraus Profit zu erzielen! Viele Menschen haben und hatten dagegen nur ihre Arbeitskraft als Lohnabhängige in die Waagschale zu werfen, was als große Verletzung der Arbeiterklasse galt und gilt. Daraus leitete Dehm die Klassentheorie zwischen Lohnarbeit und Kapital ab. Die einen besitzen die Produktionsmittel, während der Großteil der Arbeiterklasse nur ihre eigene Arbeitskraft hat! Daraus leitet Karl Marx im Kapital die Wirtschaftstheorie ab.

 

Während der deutsche Philosoph, Anthropologe und Wegbereiter des Vormärz Ludwig Feuerbach in seiner elften These anschaulich die praktischen Vergleiche zur Tierwelt herstellte, lieferte der deutsche Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel als wichtigster Vertreter des Idealismus eine theoretische Synthesis (These/Antithese/Synthese) dessen, was fünfzig Jahre nach seinem Tod praktisch und theoretisch im kommunistischen Manifest von Marx und Engels gefordert wurde. Die von Karl Marx und Friedrich Engels geschaffene Gesellschafts- und Wirtschaftstheorie ist die kongeniale Synthesis aus den Erkenntnissen Feuerbachs und Hegels!

 

Abschließend wurde anschaulich referiert, dass die „Frankfurter Schule“ um Max Horkheimer und Theodor W. Adorno das Werk von Engels und Lenin mitunter zu Unrecht als trivialisierte Form des Marxismus darzustellen versuchte!


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.