Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gruppe LINKE & Piraten

Schutz für Schüler*innen und Technik für Homeschooling: Kultusministerium reagiert verspätet!

Laut aktueller Berichterstattung der HAZ können sich Schüler*innen ab kommenden Montag, den 14.12.2020 aufgrund erheblich gestiegener Corona-Infektionszahlen vom Präsenzunterricht abmelden. So hat es der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) verkündet.

Demnach sollen Schüler*innen ab diesem Tag per Homeschooling bis zum offiziellen Beginn der Weihnachtsferien unterrichtet werden und zu Hause Arbeitsaufträge von den Lehrer*innen bearbeiten.

Dazu der Vorsitzende des Schul- und Bildungsausschusses und Vizevorsitzende Bruno Adam Wolf (PIRATEN): „Das Kultusministerium und die Landesregierung reagieren mit diesem Schritt des Homeschoolings ab kommenden Montag viel zu spät auf das exponentielle Infektionsgeschehen. Die von mir geforderten Raumreiniger hätten schon zu einem früheren Zeitpunkt für die Klassenzimmer angeschafft werden müssen, aber die gelten als zu teuer. Geteilter Unterricht im Klassenzimmer und zu Hause wäre außerdem schon vor Wochen das Minimum gewesen. So aber wurde zu lange abgewartet. Ich hoffe nicht auf eine Vielzahl von Erkrankungen unterm Weihnachtsbaum!“

„Es ist interessant, dass jetzt Homeschooling ab Montag als Lösung angeboten wird, aber im Vorfeld nicht die flächendeckenden technischen Voraussetzungen für den Unterricht zu Hause geschaffen worden sind. Wir haben schon in der näheren Vergangenheit internetfähige Endgeräte für alle Schüler*innen gefordert, damit niemand aufgrund des elterlichen Geldbeutels beim Lernen im Homeschooling Nachteile erfährt. Auch das ist leider versäumt worden. Jetzt wird auf die Schnelle optional der Unterricht von zu Hause angeboten, ohne darüber im Klaren zu sein, wer von den Schüler*innen dazu im Stande ist und wer nicht. Das ist ärgerlich und schade“, so Gruppenvorsitzender und Sozialpolitiker Dirk Machentanz (DIE LINKE).

Für Rückfragen: Bruno Adam Wolf 0176 5694 1551, Dirk Machentanz 0176 - 4703 0561