Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Dirk Machentanz

Zweite Geschäftsührer*innenstelle für verschuldeten Flughafen! Sabine Tegtmeyer-Dette will kaufmännische Leiterin werden!

Die geplante Einführung einer zweiten Geschäftsführer*innenstelle beim Flughafen Hannover hat in den vergangenen Tagen schon Wellen der Empörung in der Ratspolitik geschlagen.

Hannovers erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette (Bündnis90/Die Grünen) möchte nach ihrem Ausscheiden aus ihrem jetzigen Amt kaufmännische Leiterin beim Flughafen Hannover werden. Die Stelle ist jährlich mit circa 250.000 Euro dotiert. Der Flughafen Hannover ist hoch verschuldet.

„In Anbetracht der angespannten Finanzlage beim Flughafen Hannover finde ich es schon kühn, noch eine zweite Geschäftsführer*innenstelle für die scheidende erste Stadträtin einzurichten. Der Flughafen ist durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie schon gebeutelt genug. Dass Kämmerer Axel von der Ohe in Anbetracht seines angekündigten Sparkurses die Installation einer teuren Doppelspitze beim Flughafen betont, hat schon ein Geschmäckle“, so Fraktionsvorsitzender Dirk Machentanz (DIE LINKE).

Für Rückfragen: Dirk Machentanz 0176 - 4703 0561