Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

[Update] Sicherheit neu Denken. Von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik - ein Szenario bis zum Jahr 2040

[Update] Online-Veranstaltung - Bitte anmelden.

Vortrag von Ralf Becker, Koordinator der Initiative im Auftrag der ev. Landeskirche in Baden und Mitautor des Szenarios

Nach einem einstündigen Vortrag mit Flüsterpausen gibt es reichlich Gelegenheit, Fragen an den Referenten zu stellen.

 

"Sicherheit neu denken" beruht auf fünf Säulen:
I Gerechte Außenbeziehungen
II Nachhaltige Entwicklung der EU-Anrainerstaaten
III Teilhabe an der internationalen Sicherheitsarchitektur
IV Resiliente Demokratie
V Konversion der Bundeswehr und der Rüstungsindustrie


Das Szenario „Sicherheit neu denken – von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik“ lädt dazu ein, eine Zukunft zu denken, in der wir pro Jahr 80 Mrd.
Euro – so viel plant die Regierung bis 2024 mit dem 2% Ziel für Rüstung auszugeben – in Zivile Krisenprävention investieren. Grundlage sind
• bereits erprobte und realisierte Instrumente ziviler Prävention,

• gerechtes Wirtschaften,
• die Förderung nachhaltiger Entwicklung im Nahen Osten und Afrika sowie
• eine Wirtschafts- und Sicherheitspartnerschaft mit Russland bzw. der Eurasischen Wirtschaftsunion.
Das Szenario zeigt auf, wie Deutschland analog dem Ausstieg aus der Atom- und Kohleenergie bis zum Jahr 2040 die militärische Aufrüstung überwinden
könnte.
Erarbeitet wurde das Szenario im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Baden von einer Arbeitsgruppe mit Vertreter*innen verschiedener
bundesweiter Friedensorganisationen.


Weitere Infos: www.sicherheitneudenken.de

Der Eintritt ist frei.

[Update 7.11.]

Bitte unbedingt unter friedensbuero@frieden-hannover.de oder Tel. 541 6436 anmelden, ihr erhaltet dann ab Mo 16.11. die Zugangsdaten zur zoom-Konferenz.


Bleiben Sie wohlbehütet!

Schalom

Almut Tobola

a.tobola@web.de
01520 980 64 89

https://christians4future.org/

[Hinweis auf die Veranstaltung von Agnes Hasenjäger/Friedensbüro Hannover]

 


Online-Werkzeuge

...weiter zu unserem eigenen Jitsi-Server (intern) für Videokonferenzen. Mehr Infos hier.

...weiter zum BigBlueButton-Server (intern) der Bundespartei für Videokonferenzen inkl. Telefon. Mehr Infos hier.

...weiter zu Cryptpad, dem einfachen Online-Werkzeug eines externen Anbieters zur Zusammenarbeit bei Dokumenten.

...weiter zu Dudle, dem Online-Werkzeug eines externen Anbieters zur Terminfindung.

... weiter zu Signal, dem sicheren Messenger (auch Desktop-Client verfügbar).