Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bericht der Jahreshauptversammlung und Aufstellungsversammlung zur OB Wahl

1. Bericht Jahreshauptversammlung

Insgesamt kamen knapp 100 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in das Freizeitheim Linden um einen neuen Vorstand zu wählen. Die Kreisvorsitzende Jessica Kaußen skizzierte in einem Rechenschaftsbericht die Arbeit des Kreisvorstandes der letzten 2 Jahren. Im Mittelpunkt standen 4 Wahlkämpfe, viele Veranstaltungen zu den Themen Frieden und Krieg, NoNPOG - Kein neues Polizeigesetz in Niedersachsen, Klimaschutz, Pflegenotstand und viele weitere Themen.
Die Mitgliederzahlen stiegen 2018 stark an und sind mittlerweile sehr konstant. Die Partei ist finanziell gut aufgestellt und der vergangene Vorstand arbeitet sehr konstruktiv miteinander zusammen. Daher war es auch konsequent die Vorsitzenden Jessica Kaußen und Johannes Drücker wieder als Kreisvorsitzende zu bestätigen. Sie gehen damit nach 4 Jahren wieder als Duo in die nächste Amtszeit.

Auch der Kreisschatzmeister wurde in seinem Amt bestätigt, die meisten Beisitzer traten auch wieder zur Vorstandswahl an. Wir ziehen eine positive Bilanz, sagte der Kreisvorsitzende Johannes Drücker und Jessica Kaußen fügte dem hinzu, dass sich die Arbeit der letzten Jahre sehen lassen kann und dies ein gutes Fundament für die nächsten Jahre ist.

 

a. Wahl einer Kreisvorsitzenden

Vorschlag: Jessica Kaußen

Abgebende Stimmen: 85
Davon Gültig.: 84

Ja 55 (64,7 %) --> Gewählt
Nein 20
Enthaltung 9

 

b. Wahl eines Kreisvorsitzenden

Vorschlag: Johannes Drücker

Abgebende Stimmen: 84
Davon Gültig.: 84

Ja 57 (67,9%) --> Gewählt
Nein 24
Enthaltung 3

 

c. Wahl einer Schatzmeisterin oder eines Schatzmeisters

Vorschlag: Dr. Klaus Rippl

Abgebende Stimmen: 80
Davon Gültig.: 80

Ja 76 (95%) --> Gewählt
Nein 2
Enthaltung 2

 

d. Wahl einer stellvertretenden Schatzmeisterin oder eines stellvertretenden Schatzmeisters

Vorschlag: Dr. Antje Buche

Abgebende Stimmen: 78
Davon Gültig.: 78

Ja 69 (88,5%) --> Gewählt
Nein 2
Enthaltung 7
 

e. Wahl der Liste zur Sicherung der Mindestquotierung

Abgebende Stimmen: 84
Davon Gültig.: 84

Kandidatin Ja Prozent Ergebnis

Parwaneh Bokah

58

69%

Gewählt

Brigitte Falke

40

47,6%

Gewählt

Julia Grammel

33

39,3%

Nicht Gewählt

Merret Victoria Hoffmann

56

66,6%

Gewählt

Laura Schlutter

61

72,6%

Gewählt

Laura Tiedemann

57

67,9%

Gewählt

 

f. Wahl zur gemischten Liste

Abgebende Stimmen: 83
Davon Gültig.: 83

Kandidat Ja Prozent Ergebnis

Michael Braedt

32

38,6%

Nicht Gewählt

Rainer Butenschön

54

65,1%

Gewählt

Christian Holze

53

63,9%

Gewählt

Bernd Janischowsky

42

50,6%

Gewählt

Nico Köster

24

28,9%

Nicht Gewählt

Jan Krüger

48

57,8%

Gewählt

Sebastian Schröder

44

53%

Gewählt

Siggi Seidel

35

42,2%

Nicht Gewählt

 

2. Aufstellungsversammlung zur OB Wahl

Nach einer Debatte, ob wir eine eigene Kandidatin aufstellen wollen wurde darüber
abgestimmt, bei 1 Gegenstimme, Vier Enthaltungen, 45 Ja-Stimmen beschloss die Versammlung eine eigene Kandidatin aufzustellen.

Als OB-Kandidat*innen kandidieren Brigitte Falke und Jessica Kaußen, nach den 2 Bewerbungsreden folgte die Wahl OB-Kandidatur Hannover:

Abgegebene Stimmen:47
Gültige Stimmen: 46, 3 Enthaltungen
Brigitte Falke 11 Ja →23,4% Nicht Gewählt
Jessica Kaußen 32 Ja 68,1 % Gewählt

Darauf erklärte Jessica: „Der Wahlkampf kann beginnen, unter dem Motto: „Eine Stadt für Alle“ werde ich nun mit meinem Team in den Oberbürgermeisterwahl starten. Ich will eine Stadt für alle Menschen entwickeln mit den Schwerpunkten Wohnungspolitik, Verteilungsfrage und ein ökologisches Hannover. Wir gratulieren Jessica zur Wahl, jetzt liegt es auch an der Kreispartei gemeinsam ein gutes Ergebnis zu erreichen.


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.