Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE in der Regionsversammlung: Verkehrswende ade: Geplante Wasserstadt in Limmer erhält keinen Stadtbahnanschluss

Den Antrag der Linksfraktion, eine Trasse für eine Straßenbahn aufs Gelände der geplanten Wasserstadt auf dem ehemaligen Contigelände in Limmer freizuhalten, hat der Verkehrsausschuss der Region bei Enthaltung der Grünen einstimmig abgelehnt. Damit wird in Zukunft nur ein Bus in dieses große hannoversche Neubaugebiet fahren. Auf der Brache der alten Reifenfabrik zwischen Leinabstiegskanal und Stichkanal Linden sollen zwischen 1.600 und 1.800 Wohnungen für bis zu 3.400 Menschen entstehen. Hannoversche Ratspolitiker/innen haben deshalb wiederholt eine Stadtbahn gefordert.

Die Linksfraktion in der Regionsversammlung will eine Trasse freihalten, die an der Limmer Schleuse von der bestehenden Strecke der Stadtbahnlinie 10 nach Ahlem-Mitte abzweigt und bis zu einer Haltestelle nördlich der Wunstorfer Straße aufs Wasserstadtgelände führt. Diese Endhaltestelle solle so angelegt sein, dass sie für Fahrgäste aus dem gesamten Neubaugebiet gut erreichbar ist, heißt es im Antrag. Um Ahlem-Mitte weiter mit einem attraktiven Takt anfahren zu können, schlägt die Linksfraktion vor, den bisherigen 7,5-Minuten-Takt der Linie 10 auf einen 5-Minuten-Takt bis zu Limmer Schleuse zu verdichten. Dann könnte jede zweite Bahn im 10-Minuten-Takt in die Wasserstadt fahren und die andere alle zehn Minuten nach Ahlem-Mitte. „Wer die Verkehrswende in Hannover voranbringen will, muss in ein so großes Baugebiet wie die geplante Wasserstadt die Stadtbahn fahren lassen, weil in die Straßenbahn viel mehr Fahrgäste einsteigen als in einen Bus“, begründete Fraktionsvize Michael Fleischmann seinen Antrag im Verkehrsausschuss – ohne Erfolg.


Nächste Termine

  1. 18:00 Uhr
    Hannover, Parteibüro DIE LINKE

    Kreisvorstandssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Döhren-Wülfel
    19:30 Uhr
    Freizeitheim Döhren, An der Wollebahn 1, 30519 Hannover

    Mitgliederversammlung der BO Döhren-Wülfel

    Liebe Genossinnen und Genossen, unser nächstes Treffen findet am Dienstag, den 23.04.2019 um 19:30 Uhr im Freizeitheim Döhren, An der Wollebahn 1, 30519 Hannover statt. Des Weiteren findet Ihr diese Einladung zum verschicken an Interessierte als pdf im Anhang. Als Tagesordnung schlagen wir vor: Aktuelles Thema (30 min) Europawahl (70 min) ... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Linden-Limmer
    19:00 - 20:30 Uhr
    Hannover, Freizeitheim Linden

    Gruppenabend der BO Linden-Limmer

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr
    ver.di-Höfe, Goseriede 10, 30159 Hannover

    Gefahr für den Frieden? Das Rußland(feind)bild der deutschen Leitmedien

    Die Initiative »Frieden mit Russland« lädt ein zu Prof. Dr. Ulrich Teusch: Das Russlandbild der deutschen Leitmedien Bundesverteidigungsministerin Frau von der Leyen (CDU) hat sich im Frühjahr 2018 in ›Bild am Sonntag‹ für einen harten Kurs gegenüber der Russischen Föderation stark gemacht. Mit Sprüchen wie »Präsident Putin schätzt keine Schwäche.... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr
    Hannover, Parteibüro DIE LINKE

    Kreisvorstandssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Laatzen / Pattensen
    17:00 Uhr

    BO Laatzen: Vorstandssitzung

    Vorstandssitzung der Basisorganisation Laatzen am 08.05. um 17 Uhr im Cafè "Un momento" im Leine-Center, Laatzen. mehr

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.