Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gegen den NPD-Aufmarsch am Samstag, den 23. November, in Hannover - Pressefreiheit schützen [Update 23.11.]

Gegen die freien Journalisten Julian Feldmann, David Janzen und André Aden wollen Neonazis unter dem Aufruf der NPD am 23.11.2019 zum NDR-Landesfunkhaus am Maschsee in Hannover demonstrieren.

Im Anhang findet ihr den Aufruf „Schützt die Pressefreiheit“ von Journalisten und Verbänden, der sich direkt auf die rechten Angriffe auf Journalist*innen bezieht.

Gegen diese Demo wurden schon Gegenveranstaltungen angemeldet, u.a. vom DGB. Dieser Gegendemo wird sich auch die Linksjugend Hannover anschließen. Schließt euch uns gerne an!

Update 22.11.

Die NPD-Demo wurde von der Polizei verboten. Über das weitere Vorgehen bzgl. der Gegendemos werden wir informieren, sobald dazu Informationen vorliegen.

Update 23.11.

Auftaktkundgebung 13:30 Uhr auf dem Stephansplatz.

Abschlusskundgebung 15:00 auf dem Aegidientorplatz

Dateien


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.