Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kein Krieg gegen den Iran

Die LINKE. im Bundestag ruft zu einer Friedenskundgebung am Brandenburger Tor am 27. Juni in Berlin auf, um Stellung zu beziehen gegen die wachsende Kriegsgefahr, Aufrüstung und nukleare Drohpolitik (Flyer als Druckvorlage). Es ist Zeit für eine neue Entspannungspolitik – weltweit! "Die Bundesregierung muss sich weiterhin zum UN-Atomabkommen mit dem Iran (JCPOA) bekennen und dies auch gegenüber der US-Regierung mit aller Deutlichkeit klar machen", erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender.

Mit dabei bei der Kundgebung sind Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch (Fraktionsvorsitzende), Viktor Mizin (ehemaliger Verhändler des INF-Vertrags), Prof. Götz Neuneck (Physiker und Abrüstungswissenschaftler), Prof. Mohssen Massarat (Nahostwissenschaftler, Attac), Elsa Rassbach (Code Pink Deutschland), Sevim Dagdelen (MdB und stellvertretende Fraktionsvorsitzende) und  Alexander Neu (MdB, Obmann der Linksfraktion im Verteidigungsausschuss).

Weitere Infos

https://www.linksfraktion.de/termine/detail/kein-krieg-gegen-den-iran/


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.