Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Newsletter Mai 2019

Nur solidarisch: Europäischer Mindestlohn jetzt! Hinaus zum 1. Mai

Liebe Genossinnen und Genossen,

auch dieses Jahr wollen wir gemeinsam den Tag der Arbeit, den 1. Mai begehen (hier geht es zu einem kleinen Überblick des DGB über die Geschichte des 1. Mai)! Ab 9:00 Uhr bauen wir den Stand auf dem Goseriedeplatz auf, wo dieses Jahr die Abschlusskundgebung des DGB stattfinden wird.

Ebenfalls ab 9:00 Uhr formiert sich unser Block auf der Gewerkschaftsdemonstration unter dem Motto „Nur solidarisch: Europäischer Mindestlohn jetzt!“ vor dem Freizeitheim Linden (Windheimstr. 4, Haltestelle Ungerstr., Stadtbahn 10, Bus 700).

Wir wollen am 1. Mai ein klares Zeichen gegen Rechtsruck und Krieg sowie die falsche Europapolitik der neoliberalen Parteien setzen, denn Europa geht nur solidarisch! Eine EU, die Aufrüstungszwang und freie Marktwirtschaft in ihren Verträgen festgeschrieben hat, aber keine einheitliche Regelung zum Mindestlohn zustandebringt, ist nicht unsere Union! Sie braucht Druck von links!

Außerdem wird DIE LINKE Linden-Limmer am Nachmittag mit einem Stand auf dem Internationalen Maifest auf dem Faustgelände in Linden vertreten sein. Ab 13 Uhr formiert sich ein Demonstrationszug unterschiedlicher linker Gruppen bei der Lutherkirche in der Nordstadt, der zum Faustgelände ziehen wird. Das Motto hier lautet „Faust hoch! Für einen kämpferischen 1. Mai!“

Wir sehen uns am 1. Mai und im EU-Wahlkampf-Endspurt!

Mit sozialistischem Gruß,
Jessica, Rainer und Johannes

 

26. April 2019 19:00 Uhr
ver.di-Höfe, Goseriede 10, 30159 Hannover

Gefahr für den Frieden? Das Rußland(feind)bild der deutschen Leitmedien

Die Initiative »Frieden mit Russland« lädt ein zu
Prof. Dr. Ulrich Teusch: Das Russlandbild der deutschen Leitmedien

Bundesverteidigungsministerin Frau von der Leyen (CDU) hat sich im Frühjahr 2018 in ›Bild am Sonntag‹ für einen harten Kurs gegenüber der Russischen Föderation stark gemacht. Mit Sprüchen wie »Präsident Putin schätzt keine Schwäche. Anbiedern oder Nachgiebigkeit macht ihn nicht freundlicher« und »Deshalb ist es wichtig, dass wir aus einer Position der Geschlossenheit und Stärke bereit bleiben zum Dialog mit Moskau.« heizt sie die Stimmung an. Weiterlesen…

Sahra kommt (am 13.05.): Europa für Millionen, nicht für Milliardäre!

Wann: 13.05., 17:30 Uhr
Wo: Am Küchengarten
Umsonst & draußen

Weiterlesen…

 

Aufstehen gegen Rassismus: 26. April Demo gegen die AfD

Am 26. April kommt der AfD-Spitzendkandidat zur EU-Wahl, Jörg Meuthen, nach Hannover. Eine antifaschistische Gegendemonstration beginnt um 16 Uhr am Schünemannplatz in Ricklingen.

Die AfD-Veranstaltung findet im Freizeitheim Ricklingen (Haltestelle Beekestraße) statt. Dort wird auch der Demonstrationszug enden.

Die antirassistischen Proteste werden von dem parteiübergreifenden progressiven Bündnis Aufstehen gegen Rassismus organisiert.

 

Ostermarsch 2019

Wie jedes Jahr fand auch diesen Ostersamstag in Hannover der Ostermarsch statt. Auf der diesjährigen Demonstration mit Gesängen, Trommeln und vielen Farben sind knapp 500 Teilnehmende wieder für den Frieden auf die Straße gegangen. Unter dem Motto "Europa: Frieden wagen - für eine gerechte Welt" versammelte sich eine bunte und diverse Demo.

Auch DIE LINKE war nicht nur mit Fahnen, sondern wie immer auch mit einem Informationsstand dabei, an dem wir viele interessante Diskussionen rund um das Thema Frieden und Europa führen durften. Weiterlesen…

 

Auf nach Büchel! US-Atomwaffenbasis lahmlegen!

Am 6. Und 7. Juli wollen wir gemeinsam nach Büchel fahren, um gegen die dortige US-Atomwaffenbasis zu protestieren. Durch die Aufkündigung des INF-Vertrags seitens der US-Regierung unter Trump ist die Kriegsgefahr in Europa erneut gestiegen. Was es für die Bevölkerungen Europas bedeuten würde, wenn ihre Länder zum atomaren Schlachtfeld der US-Regierung gegen Russland gemacht werden würde, liegt auf der Hand.

Wenn ihr Interesse an der Fahrt nach Büchel habt und die genauen Konditionen erfragen wollt, schreibt eine Mail an Rainer Butenschön via butenschoen.rainer@t-online.de.

 

Cuba Si-Fiesta

Im Anhang ein Aufruf von unserem Schatzmeister Klaus zur Unterstützung der diesjährigen Fiesta de Solidaridad von Cuba Sí.

 

10. Mai 2019 18:00 - 20:00 Uhr
Haus der Region (Raum N003), Hildesheimer Str. 18, 30169 Hannover

Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen!

Aufopferungsvoll arbeiten Pflegekräfte und Krankenhauspersonal bis zur eigenen Erschöpfung und trotzdem reicht die Zeit nicht für eine vernünftige Betreuung aus. Hygienevorschriften werden vernachlässigt trotz Gefahr für die eigene Gesundheit und die der Patient*innen, weil keine Zeit ist. Weiterlesen…

 

1. Mai-Plakatierung in Linden

Am Vorabend des 1. Mai, dem 30. April, treffen wir uns um 19 Uhr vor dem Edeka (bei Haltestelle Lainaustr.) auf der Limmerstraße, um für den 1. Mai zu plakatieren.


Unterstützung für Bürgermeisterwahlkampf in Neustadt gesucht

Ralf Wetzel bittet um Unterstützung beim Bürgermeisterwahlkampf in Neustadt. Wenn ihr hier helfen wollt, kontaktiert Ralf direkt unter 0170-3834252 oder RalfWetzel@aol.com

Dateien


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.