Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Seebrücken-Demo

Heute sind ca. 3.000 Menschen in Hannover dem Aufruf der Seebrücke gefolgt und haben lautstark und bunt ein Zeichen gegen die Festung Europa und das Sterben im Mittelmeer gesetzt.

Denn Europas Grenzen werden immer tödlicher. Es fehlen sichere Wege für Menschen, die vor Hunger, Elend, Krieg und Verfolgung auf der Flucht sind. Und so ist das Mittelmeer längst zu einem Massengrab geworden. Gleichzeitig werden Seenotrettungsorganisationen kriminalisiert und die Rettung von Menschenleben verhindert. Gelingt manchen Menschen doch die Flucht, treffen sie hier auf eine immer schärfere autoritäre Innenpolitik und wo Politiker*innen wie Horst Seehofer die Abschiebung dieser Menschen fordern.

Dem kann sich nur eine antirassistische, solidarische, antikapitalistische Bewegung entgegenstellen. Als Teil dieser Bewegung war auch DIE LINKE, die Linksjugend ['solid] und unser Studierendenverband DIE LINKE. SDS neben vielen anderen Organisationen vor Ort dabei!

 

Hier gibt es ein paar Eindrücke der heutigen Demonstration.

 

Stoppt das Sterben im Mittelmeer! Sichere Fluchtwege jetzt! Kampf der Festung Europa!

 


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.