Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Treff der Griechenland-Solidaritätsgruppen in Hannover 16./17.11.

Am kommenden Wochenende treffen sich die Griechenland-Solidaritätsgruppen, die in der BRD aktiv sind. Wir tagen am Samstag,16.11., im Kulturzentrum Pavillon und am Sonntag, 17.11., im Freizeitheim Lister Turm. Interessierte BürgerInnen sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Beginn ist am Samstag um 14 Uhr mit einer Vorstellungsrunde und Diskussion über die aktuelle politische Situation in Griechenland.

Um 15.15 Uhr: Elias Tsolakidis von der Bürgerinitiative O Topos Mou in Katerini in Nordgriechenland berichtet über die akute humanitäre Krise dort, nachdem 600  Flüchtlinge von Lesbos nach Katerini verlegt wurden  und Unwetter das soziale Zentrum der Bürgerinitiative schwer beschädigt haben;

16.30 Uhr: Der Bremer Rechtshistoriker Prof. Dr.Christoph Schmick-Gustavus berichtet über das Museumsprojekt im Märtyrerdorf Lyngiades und über ein neues Filmprojekt 

18.00 Uhr:Der Bremer Historiker Dr. Karl-Heinz Roth stellt sein neues Buch zur deutschen Reparationsschuld gegenüber Griechenland vor. Hilde Schramm aus Berlin berichtet über den Aufruf „Respekt für Griechenland“.

Danach gemütlicher Ausklang bei Wein, Oliven usw.

Beginn am Sonntag ist um 10.00 Uhr im Freizeitheim Lister Turm. Manfred Klingele berichtet von einer Solidaritätsreise nach Griechenland, die im Oktober stattgefunden hat. Danach Diskussion über künftige Projekte.

Ende ist gegen 14 Uhr.


Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.