Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
13:00 Uhr

Bundesweite Großdemo "unteilbar" [Update]

Altmarkt, Dresden

In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Wir stehen 2019 vor der Grundsatzentscheidung, die ein jeder und eine jede für sich beantworten muss: Wollen wir in einer demokratischen Gesellschaft leben, die auf Miteinander statt Gegeneinander setzt oder in einer autoritär-geschlossenen, in der der eine des anderen Wolf ist? DIE LINKE steht dabei klar auf der Seite von Demokratie, Solidarität und Freiheit. 

Am 24. August werden in Dresden Tausende auf die Straße gehen für die Unteilbarkeit von Menschenrechten und für Solidarität, so Katja Kipping in ihrem Video-Aufruf (YouTube-Video). Druck- und Onlinematerialien zur Bewerbung der Demo gibt es auf unsere Themenseite Flucht und Migration.

Update 21.08.2019

DIE LINKE wird auf der Demonstration mit einem eigenem Block und Lautsprecherwagen dabei sein. Du bist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Wir treffen uns ab 13.00 Uhr vor dem Kulturpalast, gegenüber dem Altmarkt. Karte hier

Es wird ein buntes Programm mit Musik, Moderation, unseren beiden Parteivorsitzenden Katja und Bernd sowie Menschen aus den außerparlamentarischen Bewegungen geben. Wenn Du Fotos und Videos vor Ort machst, dann nutze bitte den Hashtag #unteilbar. 

Ob mit einem Sonderzug, dem Bus, PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln, das Bündnis #unteilbar sowie lokale Bündnisse stellen in vielen Orten Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung. Eine Aufstellung findest Du hier: https://www.unteilbar.org/aktiv-werden/anreise-dresden/ 

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste

Nächste Termine

13:00 Uhr

Bundesweite Großdemo "unteilbar" [Update]

Altmarkt, Dresden

In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Wir stehen 2019 vor der Grundsatzentscheidung, die ein jeder und eine jede für sich beantworten muss: Wollen wir in einer demokratischen Gesellschaft leben, die auf Miteinander statt Gegeneinander setzt oder in einer autoritär-geschlossenen, in der der eine des anderen Wolf ist? DIE LINKE steht dabei klar auf der Seite von Demokratie, Solidarität und Freiheit. 

Am 24. August werden in Dresden Tausende auf die Straße gehen für die Unteilbarkeit von Menschenrechten und für Solidarität, so Katja Kipping in ihrem Video-Aufruf (YouTube-Video). Druck- und Onlinematerialien zur Bewerbung der Demo gibt es auf unsere Themenseite Flucht und Migration.

Update 21.08.2019

DIE LINKE wird auf der Demonstration mit einem eigenem Block und Lautsprecherwagen dabei sein. Du bist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Wir treffen uns ab 13.00 Uhr vor dem Kulturpalast, gegenüber dem Altmarkt. Karte hier

Es wird ein buntes Programm mit Musik, Moderation, unseren beiden Parteivorsitzenden Katja und Bernd sowie Menschen aus den außerparlamentarischen Bewegungen geben. Wenn Du Fotos und Videos vor Ort machst, dann nutze bitte den Hashtag #unteilbar. 

Ob mit einem Sonderzug, dem Bus, PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln, das Bündnis #unteilbar sowie lokale Bündnisse stellen in vielen Orten Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung. Eine Aufstellung findest Du hier: https://www.unteilbar.org/aktiv-werden/anreise-dresden/ 

In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...