Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
18:00 - 14:00 Uhr

Wochenend-Seminar: Klima retten – und den Kapitalismus gleich mit?

Kampf für Klima und Umwelt – ja!!

Wo beginnen?

Fangen wir doch alle bei uns selbst an, oder? Das ist zumindest ein ideologisches Muster, wie es gern von CDU-konservativ bis Grün propagiert wird.

Wir, DIE LINKE, stellen weitergehende Fragen.

Wer hat am längsten die Klima- und Umweltkatastrophe geleugnet?
Warum haben sie das getan? Oder tun es noch heute.
Wer profitiert von der Katastrophe, wird immer reicher?
Wer verelendet, wird krank, wird vertrieben?
Wer stirbt für den Profit der Wenigen?
Ist es Bosheit oder System?
Dem wollen wir in einem Wochenend-Seminar auf den Grund gehen.

Wann?
Fr., 27. September 18:00 Uhr bis Sonntag, 29.9. 14:00 Uhr
Wo?
Jugendherberge Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1, 30169 Hannover
Wer?
Alle Mitglieder und engeren Sympathisant*innen der Linken, die ernsthaftes Interesse an diesem Thema haben und es nicht anderen überlassen wollen – siehe Titel. Es gibt nur 15 Plätze!

Anmeldung:    Mail an arnold.neugebohrn@die-linke-ohz.de mit Angabe des Namens, Vornamens, Kreisverbandes, der Handy-Nr. (sorry, brauchen wir für ev. kurzfristige Rückfragen / Nachrichten) und Angabe von eventuellen Einschränkungen beim Essen (vegetarisch, vegan, glutenfrei, kein Schwein …).

Kosten: KOSTENLOS, inklusive Übernachtung und Verpflegung. An- und Abreise müsst ihr selbst bezahlen oder eine Kostenübernahme über euren KV regeln.

Achtung: Meldet euch unbedingt an   b i s   z u m  15. September. Danke.

Teamende:      Das Seminar wird geteamt von Katja Sonntag und Kathrin Otte.

Eure Landesbildungskommission

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste

Nächste Termine

18:00 - 14:00 Uhr

Wochenend-Seminar: Klima retten – und den Kapitalismus gleich mit?

Kampf für Klima und Umwelt – ja!!

Wo beginnen?

Fangen wir doch alle bei uns selbst an, oder? Das ist zumindest ein ideologisches Muster, wie es gern von CDU-konservativ bis Grün propagiert wird.

Wir, DIE LINKE, stellen weitergehende Fragen.

Wer hat am längsten die Klima- und Umweltkatastrophe geleugnet?
Warum haben sie das getan? Oder tun es noch heute.
Wer profitiert von der Katastrophe, wird immer reicher?
Wer verelendet, wird krank, wird vertrieben?
Wer stirbt für den Profit der Wenigen?
Ist es Bosheit oder System?
Dem wollen wir in einem Wochenend-Seminar auf den Grund gehen.

Wann?
Fr., 27. September 18:00 Uhr bis Sonntag, 29.9. 14:00 Uhr
Wo?
Jugendherberge Hannover, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 1, 30169 Hannover
Wer?
Alle Mitglieder und engeren Sympathisant*innen der Linken, die ernsthaftes Interesse an diesem Thema haben und es nicht anderen überlassen wollen – siehe Titel. Es gibt nur 15 Plätze!

Anmeldung:    Mail an arnold.neugebohrn@die-linke-ohz.de mit Angabe des Namens, Vornamens, Kreisverbandes, der Handy-Nr. (sorry, brauchen wir für ev. kurzfristige Rückfragen / Nachrichten) und Angabe von eventuellen Einschränkungen beim Essen (vegetarisch, vegan, glutenfrei, kein Schwein …).

Kosten: KOSTENLOS, inklusive Übernachtung und Verpflegung. An- und Abreise müsst ihr selbst bezahlen oder eine Kostenübernahme über euren KV regeln.

Achtung: Meldet euch unbedingt an   b i s   z u m  15. September. Danke.

Teamende:      Das Seminar wird geteamt von Katja Sonntag und Kathrin Otte.

Eure Landesbildungskommission

In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...