Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Themenseite "Arbeit"

DIE LINKE fordert Arbeitsverhältnisse, die den Bedürfnissen und Fähigkeiten der arbeitenden Menschen entsprechen, tarifvertraglich abgesichert und unbefristet, die der Sozialversicherungspflicht unterliegen, nicht krank machen und altersgerecht sind. 450 Euro-Jobs sowie 1-Euro-Jobs, Teilzeit ohne Rückkehrrecht, sachgrundlose Befristungen und Leiharbeit will DIE LINKE abschaffen. Stundenlöhne unter 12 Euro sind sittenwidrig. Wir wollen weitere Arbeitszeitverkürzungen bei vollem Lohn- und Personalausgleich, eine Nichtbesteuerung des Mindestlohns,  Rücknahme der Arbeitsverdichtungen und den Ausbau der Mitbestimmung in den Betrieben und Verwaltungen.

Mehr Infos zu Positionen der Partei Die Linke:
https://www.die-linke.de/themen/arbeit/


AKTUELLES

02.06.2021 - Pünktlich zum Beginn der Urlaubszeit hat das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) einen Bericht vorgelegt, demzufolge weniger als die Hälfte der Beschäftigten Urlaubsgeld erhält. Susanne Hennig-Wellsow fordert deshalb mehr tariflich abgesicherte Beschäftigung, denn nur so würden mehr Menschen Urlaubsgeld erhalten. Und sie möchte für all jene, die wenig verdienen oder erwerbslos sind, ein Sofort-Urlaubsgeld in Höhe von 500 Euro.

26.05.2021 - Betroffene sollten immer ein Pokerface aufsetzen, wenn sie ins Jobcenter gehen. Das gilt insbesondere für die gefürchteten Eingliederungsvereinbarungen. Inge Hannemann erklärt in ihrer neuen Kolumne, wie Hartz-IV-Betroffene hier Ärger vermeiden. | weiterlesen

07.05.2021 - Bereits zum zweiten Mal hat die Bundesregierung die Corona-Pandemie als Vorwand genutzt, um die sogenannte kurzfristige Beschäftigung auszuweiten. Somit haben ausländische Erntehelfer:innen keine vollwertige Krankenversicherung. In Zeiten von Corona ist das besonders schäbig. | weiterlesen

28.04.2021 - Bereits zum zweiten Mal hat die Bundesregierung die Corona-Pandemie als Vorwand genutzt, um die sogenannte kurzfristige Beschäftigung auszuweiten. Somit haben ausländische Erntehelfer:innen keine vollwertige Krankenversicherung. In Zeiten von Corona ist das besonders schäbig. weiterlesen

14.04.2021 - Der Fleischkonzern Tönnies geht gerichtlich gegen den LINKEN-Politiker Friedrich Straetmanns vor. Dieser hatte die unhaltbaren Zustände in einem Schlachtbetrieb kritisiert. Doch Straetmanns will sich den Mund nicht verbieten lassen. Derweil droht dem Tönnies-Konzern neuer Ärger. weiterlesen

14.04.2021 - Erwerbslose müssen jede angebotene Tätigkeit annehmen, sonst drohen Sanktionen. Dabei stört es die Jobcenter nicht, wenn es sich hier um völlig sinnlose Beschäftigung handelt. Der Wahnsinn hat System, wie Inge Hannemann in ihrer neuen Kolumne erklärt. weiterlesen

 


Nächste Termine

  1. 00:01 - 23:59 Uhr

    Im Gespräch mit Elke Gryglewski zu Antisemitismus in der Gedenkstättenarbeit

    Meldet euch für die Veranstaltungen einfach unter info@falken-hannover.de (Betreff Antisem-Workshop) an. - Termin noch offen! mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 00:00 - 23:55 Uhr

    LESEKREIS: Das ABC des Kapitalismus und dessen Überwindung

    In unserem Lesekreis wollen wir uns gemeinsam Grundwissen darüber aneignen, wie der Kapitalismus funktioniert, welche gesellschaftlichen Probleme und Konfliktrohstoffe er immer wieder hervorbringt und was wir als Sozialist:innen tun können (und müssen), um im Hier und Jetzt Verbesserungen durchzusetzen und gleichzeitig an der Überwindung des... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    Aufstellungsversammlung Direktkandidaten Bundestag

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    Die Rente muss zum Leben reichen - mit Matthias W. Birkwald

    Liebe Genossinnen und Genossen, jetzt geht es los mit unserer ersten Wahlkampfveranstaltung „Die Rente muss zum Leben reichen“ mit dem rentenpolitischen Sprecher der Fraktion Die LINKE Matthias W. Birkwald. Und zwar am Mittwoch, 16. Juni 2021 ab 18:00 Uhr. Das Thema hat mit der Forderung nach einer Rente mit 68 Jahren und dem aktuellen Urteil zu... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:30 Uhr

    Treff der BO West (Ahlem, Badenstedt, Davenstedt)

    16.6.21 um 18.30 in der Kurt-Pratzsch-Begegnungsstätte der AWO in der Woermannstr. 70 in Davenstedt. TOP: Wahlkampfvorbereitung. Die Genoss*innen aus Springe treffen sich voraussichtlich am 23.6. in Völksen. (Bitte um Rückmeldung ob ihr an diesem Termin könnt.) dielinke-springe@gmx.de mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr

    80 Jahre nach dem Überfall auf die Sowjetunion: Wie ist eine Deeskalation mit Russland denkbar?

    Das Friedensbüro Hannover lädt herzlich ein zu einer Veranstaltung zum Thema. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 00:00 - 23:59 Uhr

    Bundesparteitag DIE LINKE.

    Wahlprogrammparteitag mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    AG Parteientwicklung

    jeden 1. Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr

    Offenes Treffen der BO Ricklingen

    Stadtteilzentrum Ricklingen, Anne-Stache-Allee 7, 30459 Hannover. Üstra 3, 7, 17 - Haltestelle Beekestraße. Barrierefrei. Die Sitzung findet vorbehaltlich der vorliegenden Corona-Situation statt. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    B.U.N.D.: Bundespolitik hautnah in Hannover – Sie haben die Wahl!

    Klima-, Umwelt- und Artenschutz - in aller Munde, aber die Entscheidungen der Politik gerade auf Bundesebene liegen teils weitab von dem, was Experten, Klimaschützerund Naturschützer fordern. Warum ist das so und wie stellen sich die hannoverschen Bundestagskandidaten diesbezüglich die Politik für die nächste Legislaturperiode vor? mehr

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.