Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Themenseite "Umwelt"

In Niedersachsen ist der Erhaltungszustand der Arten und Biotope als schlecht zu bewerten. Die Liste bedrohter und bereits ausgerotteter Arten wird immer länger. Landschaftsverbauung, Verlust an Nutzungsvielfalt wie Flurbereinigung, Monotisierung und Intensivierung der landwirtschaftlichen Nutzung, vermehrter Anbau von Energiepflanzen, kurze Umtriebszeiten usw. bewirken den Lebensraumverlust der Arten und Biotope im Umland.

Die Kleingartenflächen in Hannover sind ein unverzichtbarer Bestandteil des öffentlichen Grüns – genauso wie die Eilenriede, der Tiergarten, die Parks oder die Leinemasch. Einen Raubbau an den innerstädtischen Grünflächen zugunsten von Wohnungs- und Gewerbebau lehnen wir ab. Der Flächenverbrauch ist durch konsequentes Flächenrecycling und im Bestandsumbau zu minimieren.

Mehr Infos zu Positionen der Partei Die Linke:
https://www.die-linke.de/themen/klima-energie/


AKTUELLES

13.01.2021 - Die alljährliche Großdemo zur Agrarwende, die für kommenden Samstag, den 16. Januar, geplant war, findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie als Online-Protest statt. Ihr könnt euch mit der Aktion Fußabdruck beteiligen: Schickt ein Bild mit Fuß- bzw. Schuhabdruck und eurer Forderung bis zum 14. Januar an das Demo-Büro. Alle Infos zur Aktion findet Ihr hier. Die aktuellen Forderungen der LINKEN Bundestagsfraktion für eine klimagerechte Landwirtschaft gibt's hier. Wir haben die Agrarindustrie satt!

16.12.2020 - Seit 1983 bestimmt die EU jährlich ein Thema, dem es das folgende Jahr widmet. Die Idee ist, das Bewusstsein für den jeweiligen Sachverhalt zu schärfen, die öffentliche Debatte darüber in der gesamten EU anzuregen und seine politische Bedeutung zu unterstreichen. Das kommende soll das Jahr der Schiene werden, womit gleichzeitig Klima-, regionale und infrastrukturelle Aspekte angesprochen werden. Die Europaabgeordnete Martina Michels ist für die Position der Linken im Regionalausschuss verantwortlich und begrüßt die Wahl: "Attraktive und nachhaltig grüne Mobilität kann den Green Deal zum Vorteil der Bürger*innen wie auch der Unternehmen voranbringen. Verschiedene Bahngesellschaften greifen eine der Anregungen bereits auf und planen, das Nachtzug-Verkehrsnetz wieder aufleben zu lassen. Das freut mich besonders.” | weiterlesen

09.12.2020 - Im Sommer präsentierte die EU-Kommission die EU-Strategie zur Integration des Energiesystems und eine damit verbundene Wasserstoffstrategie für ein klimaneutrales Europa. In diesen Vorschlägen stellt sie Pläne vor, mit denen das Energiesystem zur EU-Klimaneutralität bis 2050 beitragen soll. Dazu sollen vor allem Energieeffizienz und die Elektrifizierung von Verkehr und Wärme beitragen und auch ein enormer Ausbau der Wasserstoffwirtschaft ist vorgesehen. Anlässlich dieser Vorhaben veranstaltete die Europaabgeordnete Cornelia Ernst zusammen mit transform! europe ein international besetztes Webinar, um der Frage nachzugehen, wem die Energie von morgen gehört. Die Konferenz ist hier auf Abruf verfügbar.

12.11.2020 - Im Europaparlament wandten sich die Abgeordneten der EP-Linksfraktion, der Sozialdemokratie und der Grünen in einem gemeinsamen Schreiben an die drei EU-Institutionen. Die Abgeordneten forderten, dass mehr EU-Gelder für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und strombasierte Lösungen verwendet werden müssen. Die Forderung betrifft den kommenden EU-Haushalt sowie alle aufgelegten Förder-Töpfe, beispielsweise den Wiederaufbaufonds in Folge der COVID19-Pandemie. Aus Sicht von Martina Michels, der Sprecherin der EP-Delegation, „sollte es keine EU-Investitionen in fossile Energien, einschließlich Erdgas, mehr geben.“ | weiterlesen

14.10.2020 - In der vergangenen Woche konkretisierte das Europaparlament seine klimapolitischen Ziele. Das Parlament entschied sich dabei für eine Verringerung der Treibhausgas-Emissionen um 60 Prozent bis 2030. Die EU-Kommission und Mitgliedstaaten wollten sich bisher auf nur 55 Prozent verständigen. Auch wenn die Linksfraktion sich für 70 Prozent einsetzte, begrüßt die Europaabgeordnete Cornelia Ernst die Positionierung des Europaparlaments. Doch wies sie auch auf die Schwächen des Textes hin: „Wir stehen vor der enormen gesamtgesellschaftlichen Aufgabe, eine sozial-ökologische Transformation zu bewältigen und das Klimagesetz ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Doch konnte die Lobby der fossilen Energieträger einen Coup erzielen indem nun auch die Nutzung von Erdgas im EU-Klimagesetz verankert wurde.“ | weiterlesen

23.09.2020 - Am Wochenende hat sich die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände gegen die Verhandlung eines bundesweiten Rahmentarifvertrags für die Beschäftigten des ÖPNV ausgesprochen - ein Affront nicht nur gegenüber den Beschäftigten, sondern auch gegenüber den Fahrgästen, die täglich auf Bus und Bahn angewiesen sind. Die dringend benötigte Stärkung des Öffentlichen Nahverkehrs würde das Land nicht nur sozialer machen, sondern auch ökologischer: Kein wirkungsvoller Klimaschutz ohne ÖPNV! 

DIE LINKE steht an der Seite der Beschäftigten im Öffentlichen Nahverkehr und unterstützt ihre Forderungen nach besseren Löhnen und mehr Personal. Unterzeichnet jetzt unseren Aufruf! Gemeinsam mit den Gewerkschaften und Fridays for Future rufen wir am 25. September zum Globalen Klimastreik auf.

 


Nächste Termine

  1. 20:00 Uhr

    Mobilitätswende jetzt!? Über Irrwege und Auswege in der Verkehrspolitik

    In der gegenwärtigen Debatte setzten die dominanten verkehrspolitischen Akteure auf eine technische und ökologische Modernisierung der (Auto)-Mobilität, in deren Rahmen entscheidende Fragen gar nicht erst gestellt werden oder aber falsch beantwortet werden. Damit die Mobilitätswende nicht ledig als eine Antriebswende verkümmert, diskutieren Claudia... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 00:00 Uhr

    Zum 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg

    m 5. März jährt sich der Geburtstag Rosa Luxemburgs zum 150. Mal. Für die nach ihr benannte politische Stiftung ein Anlass, ein facettenreiches Angebot rund um die Person Rosa Luxemburg, ihr Wirken und ihre heutige Rezeption zu konzipieren. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 20:00 Uhr

    Vorstellung des Hygienekonzepts zum Landesparteitag

    Online-Meeting via Zoom - mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 Uhr

    Konferenz zur Situation der Pflegenden

    Online-Konferenz - mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    8.März: Mehr als Blumen und Applaus

    Sicherlich werden sich viele zugespitzte Probleme für Frauen mit dem Ende der Pandemie wieder legen, aber wo landen wir dann? Zurück im alten Status Quo, den wir vorher schon nur mehr schlecht als recht bewältigt oder in dem wir immer wieder unsere Grenzen aufgezeigt bekommen haben? Nein, wir wollen nicht zurück in die alte Normalität! Wir wollen... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:00 Uhr

    Dumpinglöhne in der Altenpflege - Wird mit der Allgemeinverbindlichkeit alles gut?

    Schlechte Bezahlung, schlechte Arbeitsbedingungen, schlechte Arbeitszeiten: Die Rahmenbedingungen für die Arbeit in der Altenpflege sind miserabel. Nun soll durch einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag zumindest eine Lohnuntergrenze eingezogen werden. Wird das die Branche nachhaltig verändern? mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 00:00 - 23:59 Uhr

    Landesparteitag DIE LINKE. Niedersachsen

    u.a. Wahl des Landesvostands. Die Planung läuft noch. Sollte eine Hybridveranstaltung (Online/Präsenz) erforderlich werden, soll der Online-Teil voraussichtlich am 12.03.2021 stattfinden!

    In meinen Kalender eintragen
  1. 00:00 Uhr

    Luxemburg & Liebknecht: Stilles Gedenken

    Der Geschäftsführende Landesvorstand der Berliner LINKEN hat beschlossen, das für den 10. Januar 2021 geplante Stille Gedenken für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht auf dem Friedhof der Sozialisten in Berlin-Friedrichsfelde zu verschieben. Es soll nun voraussichtlich am 14. März 2021, wenige Tage nach dem 150. Geburtstag von Rosa... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:00 Uhr

    „How to be an Ally?"

    zur Unterstützung von rassismusbetroffenen Menschen im Alltag und zur Selbstreflexion mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr

    Vorbotin einer neuen Gesellschaft

    Reihe: 150 Jahre Pariser Kommune mehr

    In meinen Kalender eintragen

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach im Wahlkampf mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.